Presseinformation: Beschluss des Bundestages zur Novelle des EnWG

Datum: 12.04.2024

Zum Beschluss der EnWG-Novelle erklärt Werner Diwald, Vorstandsvorsitzender des DWV:

„Das Wasserstoff-Kernnetz und der integrierte Netzentwicklungsplan Gas und Wasserstoff sind von zentraler Bedeutung für den Hochlauf der grünen Wasserstoff-Marktwirtschaft und somit für die Zukunft des Industriestandortes Deutschland.  
Jetzt kommt es darauf an, die Leitungsprojekte zu realisieren und den NEP Gas und Wasserstoff dauerhaft zu etablieren. Alle Akteure in der Branche brauchen die Gewissheit darüber, wann wo wie viel Wasserstoff bis wann geliefert werden kann. Das gilt neben dem Kernnetz ebenso für alle weiteren Leitungsebenen und für die Wasserstoffspeicher.“  

Wasserstoff-Hochlauf schreitet voran

Im Bundestag wurde über eine weitere Novelle des Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) abgestimmt.
Damit werden zwei wichtige Themen für den Wasserstoff-Hochlauf auf den Weg gebracht: die Einführung des integrierten Netzentwicklungsplans (NEP) Gas und Wasserstoff und Schaffung eines Amortisationskontos für die Zwischenfinanzierung.  

Der NEP Gas und Wasserstoff ermöglicht es, das Wasserstoffnetz über das angedachte Kernnetz hinaus zu erweitern. Dies ist die Grundlage, um zukünftig den Anschluss von Wasserstofferzeugern und Verbrauchern auf den Weg bringen zu können. Mittelfristig soll die Planung um Strom ergänzt werden. Das ist ein  wichtiger Schritt, um die Defossilisierung von Industrie, Gewerbe und Mobilität entscheidend voranzubringen und durch die Nutzung von grünem Wasserstoff die Klimaziele zu erreichen.  

Der zweite Teil der EnWG-Novelle beinhaltet die Schaffung eines Amortisationskontos als Instrument für die Zwischenfinanzierung und Absicherung beim Aufbau des Wasserstoff-Kernnetzes. Durch dieses Modell kann das Kernnetz als Rückgrat für die zukünftige Verteilung von Wasserstoff in Deutschland durch die Netzbetreiber errichtet werden. Damit wird Verlässlichkeit für Projekte geschaffen. Somit werden der Wasserstoff-Hochlauf und die Energiewende entscheidend vorangebracht.  

Über den DWV

Seit über zwei Jahrzehnten steht der Deutsche Wasserstoff-Verband (DWV) e.V. an der Spitze der Bemühungen um eine nachhaltige Transformation der Energieversorgung durch die Förderung einer grünen Wasserstoff-Marktwirtschaft. Mit einem starken Netzwerk von über 177 Institutionen und Unternehmen sowie mehr als 400 engagierten Einzelpersonen treibt der DWV die Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen in den Bereichen Anlagenbau, Erzeugung und Transportinfrastruktur voran. Durch die Fokussierung auf die Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für die Wasserstoffwirtschaft unterstreicht der DWV sein unermüdliches Engagement für eine zukunftsfähige, nachhaltige Energieversorgung und vertritt wirkungsvoll die Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und europäischer Ebene.

07.05.2024

Berlin. | Der Deutsche Wasserstoff-Verband e.V. (DWV) hat über 3.000 Bürgermeister:innen und Landrät:innen in ganz Deutschland kontaktiert, um für die...

30.04.2024

Der Deutsche Wasserstoff-Verband (DWV) begrüßt den vom BMWK vorgelegten Entwurf für das Wasserstoffbeschleunigungsgesetz. Das Gesetz legt fest, dass Wasserstoffvorhaben im...

28.04.2024

Berlin. | Die HANNOVER MESSE hat eines gezeigt: Der Erfolg der Transformation der Energieversorgung moderner Volkswirtschaften hin zu einer vollständigen...

24.04.2024

Hannover. | Der Energiepark Bad Lauchstädt, ein Projekt von der VNG Gruppe, ONTRAS, Uniper, Terrawatt und DBI, hat den H2Eco...

18.04.2024

Berlin, 18. April 2024 – Der Deutsche Wasserstoff-Verband (DWV) stellte heute den „HyGuide 2030“ vor, einen umfassenden politischen Leitfaden, der...

11.04.2024

H2-Wirtschaftsgespräch des DWV in Berlin Berlin. | Gestern trafen sich in Berlin die Experten aus Politik und Industrie zum 32....

09.04.2024

31. H2-Wirtschaftsgespräch in Brüssel Brüssel. | Heute fand in Brüssel das 31. H2-Wirtschaftsgespräch des DWV statt. Diskutiert wurde das von...

09.04.2024

Gemeinsame Pressemeldung der Deutschen Messe AG und des Deutschen Wasserstoff-Verbandes (DWV) e.V. Berlin. Hannover. | Der Deutsche Wasserstoff-Verband und die...

14.03.2024

Berlin. | Die DWV-Fachkommission HySteel hat heute in der jährlichen Mitgliederversammlung die Ziele und Aktivitäten für das Jahr 2024 festgelegt....

04.03.2024

Berlin. | Der Deutsche Wasserstoff-Verband (DWV) freut sich, die diesjährige Vergabe des DWV-Innovationspreises bekannt zu geben. Diese Auszeichnung zielt darauf...
Weitere Pressemitteilungen laden
Weitere Kategorien

Pressekontakt

Kommunikation und Presse+49 30 629 29 485 / +49 173 667 4870news@dwv-info.de