Presseinformation: Mitgliederversammlung der DWV-Fachkommission performing energy im Jahr 2024

Datum: 02.05.2024

Berlin. | Die Fachkommission performing energy hat am 18.04.2024 ihre ordentliche Mitgliederversammlung im Jahr 2024 abgehalten, bei welcher drei neue Mitglieder aufgenommen und ein Sprecherkreis gewählt wurde. Die Themen der Mitgliederversammlung waren unter anderem die 37. BImSchV, die Besteuerung von H2 als Kraftstoff, Sustainable Aviation Fuels und der Einsatz von erneuerbaren Kraftstoffen im Schiffsverkehr.

Die Fachkommission performing energy hat drei renommierte Unternehmen aufgenommen: Die Siemens AG, die Total Energies Marketing Deutschland GmbH und die RWE AG. Die neuen Mitglieder stärken die Vielfalt der Expertise innerhalb der Fachkommission und unterstreichen das gemeinsame Engagement für eine nachhaltige Mobilitätswende.

Ein weiterer Höhepunkt der Versammlung war die Wahl des Sprecherkreises. DWV-Vorstandsvorsitzender Werner Diwald, wurde zum Sprecher der Projektgruppe gewählt. In Bezug auf die Bedeutung von grünem Wasserstoff und eFuels für die Erreichung der Verkehrsklimaziele betonte Diwald: „Grüner Wasserstoff und eFuels sind wichtige Bestandteile zur Erreichung der Verkehrsklimaziele und ergänzen den Energiemix einer zukünftigen versorgungssicheren und bezahlbaren Mobilität. Die Arbeit der Fachkommission und Ihrer Mitglieder leisten hierzu einen wichtigen Beitrag.“

Als stellvertretender Sprecher wurde Michael Raue von der BAYERNOIL Raffineriegesellschaft mbH gewählt. Raue bringt seine umfassende Erfahrung aus den Raffinerien in die Arbeit der Fachkommission ein und äußerte sich optimistisch über die zukünftige Zusammenarbeit: „Als stellvertretender Sprecher der Fachkommission performing energy bringe ich die Perspektive aus den Raffinerien in den Erfahrungsaustausch für die industrielle Wasserstofferzeugung und Anwendung der Fachkommission ein und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

Die Mitgliederversammlung behandelte eine Vielzahl wichtiger Themen, darunter die 37. Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV), die Besteuerung von Wasserstoff als Kraftstoff sowie nachhaltige Luftfahrt- und Schiffsverkehrslösungen, und legte thematische Schwerpunkte für das laufende Jahr.

Die Fachkommission performing energy setzt damit weiterhin entscheidende Impulse für die strategische Integration der erneuerbaren Energien in den Verkehr. Wir freuen uns darauf, Sie über weitere Fortschritte und Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Über performing energy

performing energy (pe) ist ein Bündnis führender Industrieunternehmen, Forschungseinrichtungen und Umweltorganisationen, das sich für die Markteinführung von grünem Wasserstoff einsetzt. Als Teil des Deutschen Wasserstoff-Verbands hat es erfolgreich dazu beigetragen, grünen Wasserstoff in den nationalen Rahmen zu integrieren und investitionssichere Bedingungen für die Nutzung von eFuels zu schaffen.

Über den DWV

Seit über zwei Jahrzehnten steht der Deutsche Wasserstoff-Verband (DWV) e.V. an der Spitze der Bemühungen um eine nachhaltige Transformation der Energieversorgung durch die Förderung einer grünen Wasserstoff-Marktwirtschaft. Mit einem starken Netzwerk von über 177 Institutionen und Unternehmen sowie mehr als 400 engagierten Einzelpersonen treibt der DWV die Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen in den Bereichen Anlagenbau, Erzeugung und Transportinfrastruktur voran. Durch die Fokussierung auf die Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für die Wasserstoffwirtschaft unterstreicht der DWV sein unermüdliches Engagement für eine zukunftsfähige, nachhaltige Energieversorgung und vertritt wirkungsvoll die Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und europäischer Ebene.

11.06.2024

Was kann Wasserstoff? Wo bekommen wir ihn her? Wie wird Wasserstoff transportiert und wo wird er gebraucht?   Helgoland/Berlin, 11....

05.06.2024

DWV-Fachkommission HyMobility veranstaltete großes Sektorentreffen   Berlin. | Am gestrigen Tag fand eine hochkarätige Veranstaltung zur Brennstoffzellen-Mobilität in Berlin TXL...

07.05.2024

Berlin. | Der Deutsche Wasserstoff-Verband e.V. (DWV) hat über 3.000 Bürgermeister:innen und Landrät:innen in ganz Deutschland kontaktiert, um für die...

30.04.2024

Der Deutsche Wasserstoff-Verband (DWV) begrüßt den vom BMWK vorgelegten Entwurf für das Wasserstoffbeschleunigungsgesetz. Das Gesetz legt fest, dass Wasserstoffvorhaben im...

28.04.2024

Berlin. | Die HANNOVER MESSE hat eines gezeigt: Der Erfolg der Transformation der Energieversorgung moderner Volkswirtschaften hin zu einer vollständigen...

24.04.2024

Hannover. | Der Energiepark Bad Lauchstädt, ein Projekt von der VNG Gruppe, ONTRAS, Uniper, Terrawatt und DBI, hat den H2Eco...

18.04.2024

Berlin, 18. April 2024 – Der Deutsche Wasserstoff-Verband (DWV) stellte heute den „HyGuide 2030“ vor, einen umfassenden politischen Leitfaden, der...

12.04.2024

Zum Beschluss der EnWG-Novelle erklärt Werner Diwald, Vorstandsvorsitzender des DWV: „Das Wasserstoff-Kernnetz und der integrierte Netzentwicklungsplan Gas und Wasserstoff sind...

11.04.2024

H2-Wirtschaftsgespräch des DWV in Berlin Berlin. | Gestern trafen sich in Berlin die Experten aus Politik und Industrie zum 32....

09.04.2024

31. H2-Wirtschaftsgespräch in Brüssel Brüssel. | Heute fand in Brüssel das 31. H2-Wirtschaftsgespräch des DWV statt. Diskutiert wurde das von...
Weitere Pressemitteilungen laden
Weitere Kategorien

Pressekontakt

Kommunikation und Presse+49 30 629 29 485 / +49 173 667 4870news@dwv-info.de