Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Weiterbildung: Praxiswissen für Wasserstoffprojekte (Fraunhofer IWES)

Juli 15

WICHTIG: Datum bezieht sich auf Anmeldeschluss, den 15. Juli 2024.

Energiewende gestalten

Kompetenzaufbau für die Transformation mit Wasserstoff als chemischer Baustein und Energieträger

Zur Sicherstellung einer nachhaltigen Energieversorgung müssen Unternehmen mittelfristig von fossilen Brennstoffen auf klimaneutrale Alternativen umsteigen, um den rechtlichen Anforderungen, den gesetzlich gesteckten Zielen gerecht zu werden und langfristig Kosten zu sparen. Wasserstoff spielt hier dabei in naher Zukunft eine entscheidende Rolle. Gestalten Sie die Energiewende jetzt!

Diese Weiterbildung richtet sich vor allem an Ingenieurinnen, Projektplanerinnen und Fachkräfte aus der Industrie und energieintensiven Betrieben mit einer akademischen Vorausbildung.

Die Weiterbildung führt Sie entlang der gesamten Wasserstoffwertschöpfungskette, beginnend mit den verschiedenen Erzeugungsverfahren bis zur Nutzung des vielseitigen Elements. Die energetische und stoffliche Verwertung wird praktisch anhand einer Fabriktransformation für die Teilnehmenden des Weiterbildungsprogramms dargestellt. Präzise theoretische Grundlagen werden mit praktischen Einblicken aus Forschung und Entwicklung der verschiedenen Fraunhofer-Standorte kombiniert und um Expertise Dritter/weiterer Partner/des TÜV Süd ergänzt.​

Diese Weiterbildung bietet Ihnen …

… eine umfassende Wissensvermittlung in einem kompakten dreimonatigen Kurs, der berufsbegleitend zu absolvieren ist.​

… eine fundierte Ausbildung durch aktuelles, praxisnahes Wissen aus Forschung und Entwicklung vermittelt durch Expertinnen und Experten .​

flexibles, kompaktes Lernen mit dem Lernmanagementsystem ILIAS der Fraunhofer Academy.​

… individuelles Lernen in Kursstärken von ca. 10-20 Personen​

einmalige Einblicke in Reallabore und viele praktische Anwendungen.​

einen Abschluss mit dem hochwertigen Fraunhofer Personenzertifikat nach ISO 17024.​​